Gleitschirm Tandemflug

in Lenggries am Brauneck

Gleitschirmfliegen ist eine ganz besondere Erfahrung, die mich vor über 30 Jahren in den Bann gezogen hat und seitdem nicht mehr loslässt. Immer wieder Neues entdecken und die Luft, die  ständig in Bewegung ist, lassen jeden Flug zu einem neuen Erlebnis werden. 

Unser Wunsch ist es, Dir dieses Gefühl der Vogelperspektive und die grandiose Aussicht aus der 3. Dimension zu ermöglichen. Das facettenreiche Bergmassiv Brauneck-Benediktenwand und die vielen umliegenden Berge im Isartal und Oberland warten schon auf Dich.

Nur ca. 50 Km südlich von München liegt das Gleitschirm-Fluggebiet Brauneck in Lenggries und gehört zu den besten Flugbergen für das Tandem-Paragliding in Bayern. Ein spektakuläres Alpenpanorama, mit dem Karwendelgebirge und dem Wettersteingebirge erwartet Dich. An guten Tagen sieht man weit darüber hinaus bis zum Großglockner, dem höchsten Berg Österreichs, die Zugspitze und den Olperer, der die Grenze zu Italien markiert. Im Norden breitet sich der Starnberger See aus und die Metropole München glitzert im Sonnenlicht. 

Durch die Nähe zu München ist das Brauneck, fast einzigartig im Oberland, mit seinem Ski- und Wandergebiet, verkehrstechnisch hervorragend angebunden und sehr gut mit dem Auto oder Bahn und Bus zu erreichen.

Das Brauneck im oberbayerischen Voralpenland bietet eine Menge an Attraktionen für Groß und Klein. Vom Winter-/Sommerrodeln über einen riesigen Klettergarten bis zum Mountain-Bike-Park ist alles vertreten. Die Brauneck-Bergbahn bringt Dich und deinen Anhang bequem auf den Aussichtspunkt beim Panoramarestaurant auf 1575 m.

Bist du bereit? Wir sind es und freuen uns schon auf den Gleitschirm-Tandemflug mit dir – hier am Brauneck in Lenggries!

Fly the bavarian sky

Gleitschirm Tandemfliegen am Brauneck in Lenggries

Fliegerherz Gleitschirmfliegen Tandemflug Lenggries Tegernsee Bad Toelz Logo

Unser Fluggebiet

Brauneck - Tandemfliegen in Lenggries

Brauneck, Lenggries / Isarwinkel
Lage: Nur ca. 50 Kilometer südlich von München.
Gipfel Brauneck Kreuz: 1555 m ü. NN.

Startrichtung: Nord / Ost / Süd.

Höhenunterschied: 815 Meter.
Treffpunkt: Talstation Brauneck Bergbahn, Gilgenhöfe 28, 83661 Lenggries – wir    treffen uns an der großen Infotafel vom Ski- und Wandergebiet Brauneck.
 

Fragen & Antworten

Informationen rund um den Gleitschirm Tandemflug

Die Gleitschirm-Tandemflug-Saison am Brauneck in Lenggries beginnt im März (je nach Schneelage) und endet nach dem ersten Wochenende im November.

Ganz einfach! Über unseren Gutscheinshop kannst du dir ein Flugticket oder einen Tandemflug-Gutschein bestellen. Drücke dazu einfach auf unseren Gutscheinshop-Button und wähle deinen Wunschflug aus. Das Ticket oder der Gutschein kommt per E-Mail sofort zu dir und du kannst ihn direkt ausdrucken. Wünschst Du eine Gutscheinkarte in stabilerer Ausführung, wählst den Postversand. Du erhältst eine wertige Gutscheinkarte per Post. Bitte beachte, dass es bi zu 4 Tagen dauern kann bis der Gutschein bei Dir eintrifft. Danach vereinbarst du oder der Beschenkte einfach einen Termin.

Unser Tipp! Der Gleitschirm Tandemflug-Gutschein ist übertragbar und eignet sich hervorragend als besonderes Geschenk.

Alternativ kannst du auch direkt online einen Tandemflug-Termin buchen. Hierfür drückst du einfach auf den Button “Flugtermin buchen”, wählst deinen Wunschflug und deinen Wunschtermin aus. Die Bestellung reserviert dir dann automatisch deinen Flugtermin.

Die Flugtickets bzw. Gutscheine für einen Fliegerherz Gleitschirm Tandemflug sind 2 Jahre ab Ausstellung gültig. Wertgutscheine über Eurobeträge zur Anrechnung sind dauerhaft gültig

Wir stehen dir telefonisch, per E-Mail und per Whatsapp für die Terminierung zum Gleitschirm Tandemflug zur Verfügung. Gerne kannst du auch gleich einen Termin online buchen. Drücke hierfür auf den Button: “Flugtermin buchen”.

Am Vorabend vor dem vereinbarten Flugtag bekommst du eine Bestätigungs-SMS zwischen 19 und 21 Uhr mit allen Details zum Treffpunkt. Du triffst dich mit deinem Tandemflug-Pilot wie vereinbart und fährst mit ihm gemeinsam in der Bergbahn hoch zum Startplatz.

Am Startplatz erhältst du eine kurze theoretische Einweisung und der Pilot legt dir die Ausrüstung (Anzug, Handschuhe, Helm und Gurtzeug) an. Nachdem der Tandemflug-Pilot seine eigene Ausrüstung angelegt hat, bereitet er den Gleitschirm vor und verbindet sich mit diesem.

Jetzt prüft der Pilot nochmal deine angelegte Ausrüstung und verbindet dich ebenfalls mit sich und dem Gleitschirm. Vor dem Start prüft der Pilot nochmals die vorherrschenden Wetterbedingungen und bei positiver Beurteilung kommt das vereinbarte Startkommando. Der Pilot zieht den Schirm auf. Deine Unterstützung ist denkbar einfach: Du musst nur mit leichter Vorlage ein paar deutliche Schritte nach vorne machen. Mit geschultem Blick prüft der Pilot nun ob der Schirm startklar ist und gibt ein weiteres Kommando zum Laufen. Nach wenigen Schritten hebt ihr gemeinsam ab. Keine Sorge, wir springen nicht über irgendwelche Kanten oder Felsen. Wir laufen nur an einem abfallenden Grashang.

Jetzt folgt die Tandemflugphase. Der Pilot unterstützt dich beim Übergang in die bequeme Sitzstellung im Gurtzeug. Ab jetzt heißt es Fliegen und mit allen Sinnen genießen.

Kurz vor der Landung erklärt dir der Tandemflug-Pilot was beim Landen zu beachten ist. Das Landen ist denkbar einfach. In der Regel landen wir sitzend. Du musst also nur nach Aufforderung deine Beine anheben und nach vorne strecken. Die Gurtzeuge sind mit einem Protektor versehen und großzügig gepolstert. Die Landung ist sehr weich. Wir landen auch stehend wenn die Windbedingungen am Landeplatz eine optimale und einfache Landung erlauben. Der Pilot stimmt das jeweils mit dir ab und beachtet dabei natürlich auch die physischen Bedingungen des Passagiers.

Bei einem Panoramaflug liegt die Flugzeit in der Regel zwischen 15 und 25 Minuten, je nach Wetterbedingung und Wohlbefinden des Passagiers.

Der Premium Thermikflug hat eine Flugzeit von 25 bis 35 Minuten, je nach Wetterbedingung und Wohlbefinden.

Wir haben selber Spaß beim Tandemfliegen und bei guten thermischen Bedingungen kann es schonmal passieren, dass wir Zeit und Raum vergessen. Will heißen du bekommst eher mehr Flugzeit als weniger. Wir können leider keine Flugdauer garantieren denn unser Motor ist die Sonne. Dafür punkten wir mit dem Verzicht von Gestank und Lärm.

Am Abend vor dem Flugtag prüfen wir die Wetterlage für den nächsten Tag. Südwind, Ostwind und Nordwind sprechen definitiv für einen Flug am Brauneck. Oftmals ist dort ein Tandemflug am Vormittag thermisch besser als zum Berispiel am Wallberg in Tegernsee. Windlagen verhalten sich nicht statisch und wir passen uns flexibel bei der Terminvergabe an.

Im Frühjahr und Sommer ist die Luft frisch und aktiv. Ab Mittags wird es dann thermisch und es kann mitunter schon mal ordentlich wackeln am Schirm. Es ist nicht gefährlich und uns macht es richtig Spaß, aber manche bevorzugen den etwas ruhigeren Flug. Besonders wenn es der erste Gleitschirm Tandemflug ist.

Möchtest du einen ruhigen Flug, empfehlen wir dir die Morgenstunden oder die Tandemflüge ab September. Verspürst du Lust nach etwas mehr Action und die Chance thermisch an Höhe zu gewinnen, dann empfehlen wir dir die Monate März bis September ab 10 Uhr.

Das Fluggebiet Brauneck in Lenggries glänzt oft mit angenehm thermischen Flügen bereits ab 9 Uhr. 

Premium-Thermik Tickets sollten daher nach dem September nicht mehr für eine Terminierung angefragt werden.

Wir verzichten auf das Fliegen im Dezember und Januar. Die Startplätze sind nur schlecht zu erreichen und der Startlauf ist wegen den Schneemengen schlicht nicht möglich. Der Februar ist geprägt von Unsicherheit, was die Schneelagen angeht. Wir fliegen im Februar und März nach Absprache. Die Tandemflug-Saison beginnt im April, wobei wir die Revisionszeiten der Bergbahnen stets im Blick haben.

Du brauchst keine Vorkenntnisse oder besondere Fähigkeiten. Wichtig ist eine normale Grundfitness um den Piloten beim Start mit ein paar schnellen Laufschritten unterstützen zu können.

Ein Tandemschirm kann insgesamt bis zu 240 kg (je nach Modell) tragen. Wir limitieren das Passagiergewicht und die Körpergröße aus Sicherheitsgründen.
Maximale Körpergröße: 205 cm
Maximalgewicht: 105 kg
Minimalgewicht: 30 kg

Beim Gleitschirm Tandemflug gibt keine Altersbeschränkungen. Jeder kann mitfliegen und ganz besonders freuen wir uns mit Senioren fliegen zu dürfen. Ausnehmen von diesem Angebot müssen wir leider alle Interessenten mit körperlicher Behinderung, wenn diese den Bewegungsablauf verhindert. Teilnehmer mit Herz-, Kreislauferkrankungen, Störungen des Gleichgewichts oder Nervenerkrankungen brauchen ein ärztliches Attest mit Flugbestätigung.

Gleitschirmfliegen an sich ist nicht gefährlich. Der Gleitschirm ist ein sehr einfaches und damit sehr sicheres Fluggerät. Die Sicherheit leidet dann, wenn der Pilot das Wettergeschehen nicht oder falsch einschätzt. Eine gute Beurteilung ist eine Grundvoraussetzung für einen sicheren und angenehmen Flug. Deshalb setzen wir nur erfahrene Piloten ein. Wir bewerten vor jedem Start die Wetterbedingungen neu und verzichten bei schlechten Verhältnissen auf einen Start und verschieben den Termin, um deinen Gleitschrim Tandemflug so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten.

Der Weg zum Tandempilot in Deutschland ist lang und unterliegt Jahren der Ausbildung und mehreren Prüfungen. Theoretisch wie praktisch. Der DHV (Deutscher Hängegleiter Verband) ist vom Luftfahrtbundesamt (Unterliegt dem BMV – Bundesministerium für Verkehr) beauftragt die Ausbildung zu kontrollieren und zu prüfen.

Alle unsere Piloten besitzen diese staatlich geprüfte Zulassung und sind nach den gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf den Passagier versichert. Die Versicherung der Piloten wird jährlich von den Unternehmen vor dem Saisonbeginn geprüft.

Die Ausrüstung unterliegt strengen Bestimmungen, die ebenfalls vom DHV in Bezug auf Festigkeit und Flugsicherheit zertifiziert und geprüft wird. Wir prüfen unsere Ausrüstung zusätzlich mehrmals in der Saison und verwenden nur aktuellste Modelle für unsere Gleitschirm Tandemflüge.